Altlandsberger RTF 2018

Wie angekündigt hat am 30.06.2018 das Märkische Radlerfest bzw. das Altlandsberger RTF 2018 stattgefunden. Ebenfalls wie erähnt konnte ich leider nicht mitfahren. Dafür war allerdings  Jens mit von der Party. Leider startetre er nicht ganz als Juter Junge sondern hat sich beim „Team Rhabaku“ sozusagen eingeschlichen. Von Jens stammen auch die meisten der Fotos und die im Text aufgeührten Zahlen und Eindrücke.

Jens schätzt, das etwa 140 Fahrer und Fahrerinnen am Start waren. Es gab einen fliegenden Start. Da Jens in etwa so unpünktlich ist, wie ich, Kam er bzw. das Team Rhabaku etwas später am Startpunkt aufgeschlagen. Das Hauptfeld von ca. 100 Fahrer kam Ihnen da schon entgegen. Aber kein Problem; bei einer RTF geht es ja nicht um Zeiten und Platzierungen sondern um die Fahrt an sich.

Das Team Rhabaku hat sich für die 110km-Tour entschieden. Bei bestem Wetter ging es von der Erlengrundhalle zunächst Richtung Wegendorf, dann via Wesendahl, Gielsdorf und Heidekrug nach Prötzel. dort gab es eine „Kreisfahrt“ über Reichenow-Möglin bevor es dann nach Buckow ging. Über Garzin, Garzau, Rehfelde und Eggersdorf führte die Altlandsberger RTF 2018 wieder zurück nach Altlandsberg.

Kontrollpunkte gab es in Prötzel und Buckow. Dort gab es Getränke, Brote und frisches Obst. Da die Fahrt selbst das Ziel war, hat man an den Kontrollpunkten mit den dort angetroffenen Bekannten erstmal ein ausgiebiges Schwätzchen abgehalten bevor es weiter ging. Mit einem Schnitt in Fahrt von knapp 30km/h war man nach ca 112 km gegen 14:30 Uhr wieder an der Erlengrundhalle.

Unterwegs hat man noch ein paar einzelne Fahrer aufgegabelt, die im Windschatten der 5 vom Rhabaku-Team etwas verschnaufen konnten.

Abschließend noch ein paar Fotos der Tour, die zeitliche Reihenfolge ist aber durcheinander geraten:

rtf_2018_07
Start an der Erlengrundhalle Altlandsberg. Hier blickt man in die freudigen Gesichter vom Team Rhabaku ;-)
rtf_2018_08
Kontrollpunkt 2 bei der Feuerwehr in Buckow

rtf_2018_11

rtf_2018_03

rtf_2018_02
Radweg zwischen Liebenhof und Garzin – oder war es zwischen Bergschäferei und Liebenhof?

rtf_2018_04

rtf_2018_05

rtf_2018_06

rtf_2018_09

rtf_2018_10

rtf_2018_01
…und nach der Altlandsberger RTF 2018 ein Eis..

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.